Sie sind hier: Angebote / Erste Hilfe Kurse / AGB Kurse DRK

Allgemeine Geschäftsbedingungen für DRK Kurse

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebote des DRK Kreisverband Torgau-Oschatz e.V.

1. Gegenstand 
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Anmeldung und Teilnahme  an allen Aus-, Fort- und Weiterbildungsangeboten (Kurse, Seminare, Veranstaltungen) des DRK  KV Torgau-Oschatz e.V. Diese werden im Folgenden Veranstaltungen genannt.

Die AGB gelten sowohl gegenüber Verbrauchern als auch gegenüber Unternehmern.

2. Anmeldung zu Veranstaltungen

Die Anmeldung durch den Kunden erfolgt vorzugsweise über unser Online-Portal www.drk-to.de.

Weitere Anmeldemöglichkeiten sind im Einzelfall per Post, Telefax, Telefon oder persönlich möglich.

Mit der Anmeldung erklärt der Kunde sein verbindliches Vertragsangebot, an der Veranstaltung teilnehmen zu wollen.
Bei Anmeldungen über das Online-Portal erhält der Kunde unverzüglich eine elektronische Anmeldebestätigung.

3. Zahlungskonditionen

Die Teilnahmekosten werden am Tag der Veranstaltung in bar fällig.

Die Zahlung über Rechnung ist nach vorheriger Absprache mit dem Veranstalter möglich.

Unternehmen, die ihre Mitarbeiter zur Aus- und Fortbildung für Betriebshelfer versenden wollen, können die anfallenden Teilnahmekosten über ihren zuständigen Unfallversicherungsträger abrechnen lassen. Dieses ist nur möglich, wenn am Tag der Veranstaltung ein vollständig ausgefülltes Anmeldeformular vorgelegt wird.

4. Storno/ Rücktritt durch den Kunden

Stornierungen sind gegenüber dem Veranstalter möglich; sie bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform (E-Mail, Telefax ausreichend).
Bei Veranstaltungen kann der Kunde kostenlos seine Teilnahme stornieren, so fern die Stornierung bis spätestens sieben Werktage vor Beginn der Veranstaltung eingeht.

Bei späteren Stornierungen bis zu einem Tag vor Beginn der Veranstaltung können bis zu 75 % der Teilnahmekosten als Stornokosten  erhoben werden.

Bei einer Stornierung am Tag der Veranstaltung oder bei Nichterscheinen sind die gesamten Teilnahmekosten fällig.

Bei Benennung eines Ersatzteilnehmers mit entsprechenden Voraussetzungen werden keine Stornokosten fällig.

5. Veranstaltungsabsage/ Änderungen durch den Veranstalter

Der Veranstalter ist berechtigt, jederzeit aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten oder die Veranstaltung auf einen anderen Termin zu verschieben.
Schadensersatzansprüche gegenüber dem Veranstalter stehen dem Kunden nicht zu.

6. Ausschluss von Teilnehmern

Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen, wenn sie während der Veranstaltung eine Straftat (z.B. Diebstahl, Sachbeschädigung) begehen oder den geregelten Ablauf der Veranstaltung stören.
Die zum Zeitpunkt eines Ausschlusses von der weiteren Teilnahme bereits entrichteten Kosten werden nicht erstattet.

7. Rechtswahl/ Gerichtsstand/ Gültigkeit

Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Gerichtsstand ist der Sitz des Veranstalters.

Gültigkeit der AGB ab 01.04.2014